Link verschicken   Drucken
 

Über den Verein

Töpchin hat in den zurückliegenden Jahrhunderten bis zur Gegenwart eine vielfältige Entwicklung erlebt. Viele Dokumente und Erzählungen der Töpchiner geben darüber Auskunft. Auf der Suche nach der ersten urkundlichen Erwähnung hat sich der Heimatverein u.a. die Aufgabe gestellt, die Töpchiner Geschichte aufzuarbeiten und in geeigneter Form zu präsentieren.

 

Den 8 Gründungsmitgliedern ist klar, das ist nur mit vielen Mitstreitern zu schaffen. Anfänge gibt es. So haben die Schule und der Chor bereits eine Chronik. Auch für die Zeit der MUNA gibt es eine Sammlung mit Ausstellung und viele Dokumente sind vielleicht noch in der Schublade.

 

Liebe Töpchinerinnen und Töpchiner wir gehen zuversichtlich an unser gemeinsames Vorhaben und rechnen ganz fest mit ihrer aktiven Mithilfe.

 

Der Heimatverein stellte sich auf dem Volksfest „An der Wurschke“ in Töpchin am 26. und 27.08.2005 erstmalig den Töpchinern und seinen Gästen vor.

 

Der Vorstand:

Roman Petereins - Vorsitzender

Günter Bernhard - Stellvertreter

Hanne-Lore Scholz - Schatzmeister

Gisela Schega - Schriftführer